DOKUMENTATION UND VERÖFFENTLICHUNGEN

Die amerikanische Umweltbehörde (EPA) hat die Mycometer-Air-Methode im Jahr 2011 in ihrem ETV-Programm anerkannt. Das Verhältnis zwischen der als Fluoreszenz gemessenen Enzymaktivität und der Anzahl Sporen wurde darin dokumentiert (R2 = 0,997). Die Reproduzierbarkeit wurde bestimmt, indem 8 Proben parallel genommen wurden, die wiederum von zwei Chemikern mit je zwei unterschiedlichen Analyseinstrumenten analysiert wurden (jeweils 4 Proben). Ein RPD-Wert (RPD = Relative Percent Difference) von 5,3% konnte festgestellt werden, der eine außergewöhnlich niedrige Abweichung bedeutet und bisher noch nicht durch eine andere Methode zur Messung von Schimmel in der Luft erreicht werden konnte.

Die Mycometer-Air-Methode wurde zudem in fachlichen abhandlungen in internationalen fachzeitshriften henhandelt.

Zwei neue Studien haben erwiesen, dass eine hohe NAHA-Enzymaktivität, wie sie mit der Mycometer-Air-Methode gemessen wird, mit gesundheitlichen Problemen einhergeht.

Hohe NAHA-Aktivität in Luftproben wurde in Haushalten von Testpersonen mit Sarkoidose festgestellt, insbesondere bei jenen mit erneut ausbrechender Krankheit.

→ Airborne enzyme in homes of patients with sarcoidosis. Terčelj M, Salobir B, Rylander R. Env Health 2011; 10:8-13.

Hier wird ein Zusammenhang zwischen NAHA-Aktivität und nächtlichem Asthma beschrieben.
→ Nocturnal asthma and domestic exposure to fungi. Terčelj M, Salobir B, Narancsik Z, Kriznar K, Grzetic-Romcevic T, Matos T, Rylander R. Indoor + Built Env 2012; im Druck.

Eine schwedische Studie hat nachgewiesen, dass in Gebäuden mit Schimmelschäden eine höhere NAHA-Enzymaktivität in Luftproben festzustellen ist als in Referenzgebäuden ohne Schimmelschäden.

→  Airborne enzyme measurements to detect indoor mould exposure. Journal of Environmental Monitoring, R. Rylander, M. Reeslev and T. Hulander.010, 12, p.2161–2164.

Diese Studie hat gezeigt, dass NAHA-Enzymaktivität in aus Pilzen stammenden Mikrofragmenten nachgewiesen wurde.
→  NAGase activity in airborne biomass dust and relationship between NAGase concentrations and fungal spores. Aerobiologia, 19, 97 – 105. A.M., Madsen. 2003.

Diese Studie hat nachgewiesen, dass aggressive Probennahme den Vorhersagewert für Luftproben bedeutend verbessert.

→  Aggressive Sampling, Improving the Predictive Value Of Air Sampling For Fungal Aerosols. M. Reeslev, M. Miller, JC Nielsen, L Rogers. Proceedings of Indoor Air Conference, ISIAQC. June 2011.

 

Anwendungsbereiche von Mycometer-Air

  • Diagnostische Anfangsbeurteilung
  • Schnelltest auf Befallssanierung
  • HLK- Reinigungsmaßnahmen-Dokumentation (vorher/nachher)
  • Bewertung von Gebäudequalität
  • Schnelle Schadensbeurteilung und Gefahrenabwehr
  • Gesundheitsdokumentation (ICRA = Infection Control Risk Assessment)
  • Erfolgsbestätigung bei regelmäßiger Reinigung