ÖBERFLÄCHENPROBEN

  1. Brechen Sie das sterile Siegel des Röhrchens mit dem Wattestäbchen durch Drehen des Deckels.
  2. Feuchten Sie das Wattestäbchen mit der sterilen Kochsalzlösung an, die sich in dem grünen Röhrchen befindet.
  3. Bringen Sie die selbstklebende Schablone an der zu untersuchenden Oberfläche an.
  4. Halten Sie den Holzgriff des Wattestäbchens sicher fest, indem Ihre Finger einen Abstand von mindestens 2,5 cm zum Wattetupfer haben. Behandeln Sie die Oberfläche innerhalb der Schablone gründlich, indem das Wattestäbchen so hin- und hergedreht wird, dass möglichst der gesamte Wattetupfer mit der Fläche in Berührung kommt. Halten Sie den Tupfer in einem flachen Winkel zur Oberfläche.
  5. Stecken Sie das Wattestäbchen für die Analyse wieder in das Röhrchen. Die Proben können bis zu einer Woche aufbewahrt werden. Die sterile Kochsalzlösung enthält Biostatika, die ein Bakterienwachstum während der Aufbewahrung verhindern. Es wird dennoch empfohlen, die Analyse so schnell wie möglich nach der Probennahme durchzuführen.

Mycometer-Surface Anwendungsbereiche

  • Überprüfung nach Sanierung (PRV = post remediation verification)
  • Dokumentation der Effizienz von Schimmelbeseitigung nach Oberflächenreinigung 
  • Dokumentation von Schimmelbefall
  • Dokumentation von Verfärbungen, die KEINEN Schimmelbefall bedeuten
  • Abgrenzung von nicht sichtbarem Schimmelbefall – in welchem Umfang muss gereinigt werden?
  • Dokumentation der Reinigung von Klimaanlagen